Spiele-Paradies
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal Die Spielehoelle Game Menü Glueckskeks Stadt-Land-Fluss Tierpark Boardgarten

Spiele-Paradies » Allgemeines Forum » Religion » Wenn der Pfarrer zwei mal klingelt - Seelsorge-Besuch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wenn der Pfarrer zwei mal klingelt - Seelsorge-Besuch
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Waldveilchen Waldveilchen ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 21.12.2021
Beiträge: 10.565

Guthaben: 229.180 LsEuro

Aktienbestand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 1
Herkunft: Niederösterreich

Erhaltene Erhaltene Rosen

Rose schenken schenken


Wenn der Pfarrer zwei mal klingelt - Seelsorge-Besuch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Alle Jahre wieder kommt in Polen nicht nur das Christuskind, sondern auch der Pfarrer.

Der sogenannte Seelsorgebesuch ist eine uralte, aber inzwischen unliebsame Tradition. Viele empfinden sie als Zumutung, weil die Geistlichen dabei nicht nur Spenden sammeln, sondern auch Informationen über das Privatleben der Gemeindemitglieder. Vor allem in den säkularisierten Großstädten stehen Priester deshalb immer häufiger vor verschlossenen Türen.

Jedes Jahr zwischen Weihnachten und Aschermittwoch beobachtet man auf Polens Straßen das gleiche Bild: Katholische Priester in schwarzem Gewand, oft noch von Ministranten im weißen Chorhemd begleitet, ziehen von Haus zu Haus, klappern Straßenzug für Straßenzug ab, um ihre "Schäfchen" zu Hause zu besuchen.

Jede Wohnung wird nach einem kurzen Gebet mit Weihwasser besprengt, auf dem Tisch stellen die Familien vorher ein Kruzifix und zwei Kerzen auf. Nach dem Gebet folgt ein kürzeres oder längeres Gespräch. Binnen weniger Wochen sind alle Familien einer Gemeinde auf diese Art gesegnet.

Alle, die es wollen – denn inzwischen wollen immer weniger Polen an diesem Ritual teilnehmen.

Denn die Geistlichen sammeln bei dem Seelsorgebesuch, wie es offiziell im Kirchenjargon heißt, nicht nur "freiwillige" Spenden, sondern auch detaillierte Informationen über das Privatleben ihrer Pfarrkinder – schließlich müssen sie ja wissen, ob diese auch wirklich brav alle Gebote einhalten.

Seelsorge oder Kontrolle?

Dass die Religionshefte der schulpflichtigen Kinder dabei kontrolliert werden, ist noch eine Lappalie – auch wenn sich viele Polen noch im Erwachsenenalter mit Unbehagen daran erinnern, weil sie es in der Kindheit als Zumutung oder gar Drangsalierung erlebt haben.

Paare, die ohne Trauschein leben oder nach einer Scheidung nicht kirchlich heiraten können, müssen sich manchmal bittere Worte anhören – vor allem in ländlichen Regionen, wo die Pfarrer sich nach wie vor gern als moralische Instanz gerieren.

Auch nach der Arbeitsstelle und dem Einkommen wird nicht selten gefragt. Vielerorts klagen Gläubige, dass der Pfarrer sogar regelrechte Karteikarten, Mappen oder Kladden mit solchen sensiblen Informationen über seine Gemeindemitglieder führt. Kein Wunder, dass viele Polen den jährlichen Seelsorgebesuch als unangenehmen Pflichttermin, ja Zumutung empfinden.

Geistliche, die besonders unangemessene Forderungen stellen, beispielsweise eine Mindesthöhe der freiwilligen Spende festlegen, ein "Kopfgeld" für jedes Mitglied der Familie verlangen oder die gespendeten Beträge samt Namen von der Kanzel verlesen.

Priester will Wunschmenü

In dieser Saison sorgte Pfarrer Kazimierz Cichoń aus dem schlesischen Dorf Przegędza für Aufregung. In der Kirche gab er seine äußerst exakten Vorstellungen preis, wie er empfangen und vor allem bewirtet werden möchte. Er sei auf Diät und könne daher nicht alles essen. "Am liebsten kalte Platte, dann wähle ich aus, was mir bekommt. Weißes Brot ohne Aufschnitt. Was Kuchen anbelangt, am besten Sand- oder Hefekuchen, leichtverdaulich."

Wenn der Pfarrer zwei mal klingelt - Seelsorge-Besuch

Das klingt ja eher nach einem Straf-Besuch! animated-laughing-smiley-emoticon

Würdet ihr euch über so einen Besuch des Pfarrers freuen?

Waldveilchen´s Signatur

22.01.2023 08:37 Waldveilchen ist online E-Mail an Waldveilchen senden Beiträge von Waldveilchen suchen Nehmen Sie Waldveilchen in Ihre Freundesliste auf
andi andi ist männlich
Grünschnabel


images/avatars/avatar-30.gif

Dabei seit: 11.02.2022
Beiträge: 4.816

Guthaben: 82.030 LsEuro

Aktienbestand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Bayern

Erhaltene Erhaltene Rosen

Rose schenken schenken


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da bleibt bei mir die Tür zu

andi´s Signatur Träum nicht Dein Leben Leb Deinen Traum

22.01.2023 08:48 andi ist online E-Mail an andi senden Beiträge von andi suchen Nehmen Sie andi in Ihre Freundesliste auf
Paru Paru ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-40.jpg

Dabei seit: 10.02.2022
Beiträge: 6.067

Guthaben: 108.970 LsEuro

Aktienbestand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Bayern

Erhaltene Erhaltene Rosen

Rose schenken schenken


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hört sich witzig an. animated-laughing-smiley-emoticon

Grundsätzlich würde mich der Besuch eines Pfarrers nicht stören. Rein lassen würde ich ihn jetzt nicht unbedingt. Ich mag keine unangemeldeten Besucher. Aber wenn er nett ist, würde man halt ein kurzes Pläuschchen am Gartenzaun halten, und er würde von mir auch eine Spende bekommen.

Wenn er unangenehm ist, hat er Pech gehabt. Aber hier bei uns auf dem Land sind die Gemeindepfarrer wohl eher nett.

Ich würde da also nach der jeweiligen Situation entscheiden.

Paru´s Signatur What you think you create. What you feel you attract. What you imagine you become.

22.01.2023 11:57 Paru ist offline E-Mail an Paru senden Beiträge von Paru suchen Nehmen Sie Paru in Ihre Freundesliste auf
Mainau Mainau ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.11.2022
Beiträge: 1.369

Guthaben: 219.750 LsEuro

Aktienbestand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0

Erhaltene Erhaltene Rosen

Rose schenken schenken


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So was geht vielleicht in Polen - aber nicht in Deutschland

Mainau´s Signatur Mariä Lichtmess, spinnen vergess', bei Tag z'Nacht ess!

22.01.2023 14:16 Mainau ist online Beiträge von Mainau suchen Nehmen Sie Mainau in Ihre Freundesliste auf
Ascension
Grünschnabel


Dabei seit: 05.01.2023
Beiträge: 224

Guthaben: 6.565 LsEuro

Aktienbestand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Bayern

Erhaltene Erhaltene Rosen

Rose schenken schenken


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann kommen...... aber wenn ich mit dem fertig bin dann braucht der was anderes als zu essen. Bei mir wohnen Hades und Ascension
Ascension´s Signatur Ich bin ein Morgenmensch,... ich mach alles Morgen

27.01.2023 09:21 Ascension ist offline Beiträge von Ascension suchen Nehmen Sie Ascension in Ihre Freundesliste auf
Waldveilchen Waldveilchen ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 21.12.2021
Beiträge: 10.565

Guthaben: 229.180 LsEuro

Aktienbestand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 1
Herkunft: Niederösterreich

Themenstarter Thema begonnen von Waldveilchen
Erhaltene Erhaltene Rosen

Rose schenken schenken


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor ca. 15 Jahren bekamen meine Schwiegereltern in ihrem Ort einen neuen Pfarrer.

Der stammte aus Polen. Jeden Sonntag lud er sich selbst bei einer anderen Familie zum Mittagessen ein.
So war er das gewohnt von Polen.

Auch bei meinen Schwiegereltern hatte er sich mal eingeladen. Mit der Zeit hörte sich das aber wieder auf.

Waldveilchen´s Signatur

27.01.2023 17:20 Waldveilchen ist online E-Mail an Waldveilchen senden Beiträge von Waldveilchen suchen Nehmen Sie Waldveilchen in Ihre Freundesliste auf
Mainau Mainau ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.11.2022
Beiträge: 1.369

Guthaben: 219.750 LsEuro

Aktienbestand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0

Erhaltene Erhaltene Rosen

Rose schenken schenken


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein seltsamer Brauch!

Mainau´s Signatur Mariä Lichtmess, spinnen vergess', bei Tag z'Nacht ess!

27.01.2023 18:14 Mainau ist online Beiträge von Mainau suchen Nehmen Sie Mainau in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Spiele-Paradies » Allgemeines Forum » Religion » Wenn der Pfarrer zwei mal klingelt - Seelsorge-Besuch

Impressum | Datenschutzerklärung


>> Suchmaschinen-Eintragen <<

Spiele-Paradies, ist " Online " seit 1 Jahren, 92 Tage, 21 Stunden, 14 Minuten und 8 Sekunden
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
*~*Style wurde erstellt von Andrea`s Schatzkästchen*~*